Pädagogik

 

Terminplaner

Die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit ist das übergreifende Ziel frühkindlicher Betreuung, Bildung und Erziehung.  

Wie wir diesen gesetzlichen Auftrag umsetzen und die Kinder im Prozess ihrer Weltaneignung – denn so verstehen wir Bildung - unterstützen wollen, möchten wir in unserer Konzeption deutlich machen. 

Ihr Kind besucht nun unseren Kindergarten. Wir möchten mit den Kindern eine schöne, erlebnisreiche Zeit verbringen und sie in ihrer Entwicklung begleiten und fördern. Der Kindergarten ist die erste Stufe unseres Bildungswesens. Auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse aus der Hirnforschung ist eine neue Sichtweise auf die spezifischen Lernpotentiale von Vorschulkindern entstanden.

Dieser möchten wir in unserer pädagogischen Arbeit gerecht werden.

Doch nicht nur die Kinder - sondern auch Sie als Eltern - sollen sich bei uns gut aufgehoben fühlen.  Wir wünschen uns eine vertrauensvolle, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Ihnen, nicht zuletzt auch zum Wohle Ihres Kindes.

Um Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Arbeit zu geben, haben alle Mitarbeiterinnen des Kindergartens gemeinsam diese Konzeption erstellt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen. Bei Unklarheiten oder offenen Fragen bitten wir Sie: Sprechen Sie uns an.

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Kindergartenzeit mit Ihrem Kind und Ihnen.

Das Team des Kindergartens Zwerge vom Berge e.V. 

 

 

 

 

Das Kind steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir respektieren und achten es in seiner Individualität.

Wir wollen ein Stück Alltag miteinander leben, ein Gemeinschaftsgefühl entwickeln, Spaß miteinander haben und voneinander lernen.

Dabei möchten wir im Umgang miteinander zu Toleranz und Verständnis zwischen Kindern und Erwachsenen verschiedener Herkunft und unterschiedlicher Lebenssituationen beitragen.

Durch altersangemessene Beteiligung der Kinder an Entscheidungen soll Demokratie im Alltag gelebt und die zunehmende Selbständigkeit und  Verantwortungsbereitschaft  gefördert werden.

Wir wollen das Selbstwertgefühl und die Selbständigkeit der Kinder stärken, damit sie Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten entwickeln und eigenverantwortlich handeln können.

Wir möchten den Kindern helfen, ihre heutige Lebenssituation zu begreifen und gefühlsmäßig zu verstehen. Sie sollen Handlungsfähigkeiten entwickeln, um spätere Lebensanforderungen selbstbestimmt, kompetent und sozial verantwortlich bewältigen zu können.

Durch eine anregungsreiche Umwelt bieten wir den Kindern vielfältige Lernerfahrungen.

Wir möchten die Kinder bei ihren Bildungsprozessen unterstützen und ihnen  eine Atmosphäre der Geborgenheit und Wärme geben, in denen sie sich akzeptiert und angenommen fühlen.

In unserer pädagogischen Arbeit ist es uns wichtig, die Freude und den natürlichen Wissensdrang der Kinder zu unterstützen. Dabei sollen Kreativität und Phantasie entfaltet werden.

Unsere Maxime:

Weitere Informationen finden Sie in unserem Gesamtkonzept, dass wir Ihnen hier im pdf-Format abgelegt haben.

 
   

 

Waldtage:

Die Kinder sollen die Natur als Lebensraum für Pflanzen, Tiere und Menschen kennen und schätzen lernen.

Bei Ausflügen in den Wald, aber auch in der Einrichtung werden Interesse und Verantwortungsbewusstsein für die Natur geweckt.  Durch regelmäßige Spaziergänge in den Wald wird die Natur im Wechsel der Jahreszeiten und bei unterschiedlichem Wetter erlebt.

„Wir schützen nur, was wir kennen und lieben“. Wir können die Natur und die Tiere nur schützen und erhalten, wenn wir es schaffen, sie den Kindern wieder nahe zu bringen.

In unseren Waldprojekten experimentieren die Kinder mit Naturmaterialien, entdecken völlig andere  Spielmöglichkeiten – ohne kommerzielles Spielzeug. 

Vorlesetage:

Großen Wert legen wir auch auf das Konzept der „Literacy“. Dazu gehört der Umgang mit Büchern, Reimen, Geschichten, aber auch mit Buchstaben und Zeichen als Vorbereitung auf den Erwerb der Schriftsprache.

Beim Vorlesen unterstützen uns unsere ehrenamtliche Lesepaten, die uns einmal in der Woche  besuchen.

 

Englisch:

Wir bieten unseren Kindern außerdem die Möglichkeit, die englische Sprache zu erlernen.

Anke Swallow unterrichtet einmal wöchentlich in den Räumen unseres Kindergarten. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

 

 
   
 

nach oben